-->

» Blogaffis



become?

» Counter


Homepage-Tools-Gratis

Layout © by Mina
Da ich schon 2 mal auf einer Sprachreise war, habe ich gedacht, ich stelle euch hier mal vor was Sprachreisen sind, ob es sich lohnt und was man da alles machen kann!

Sprachreisen sind eine Art Urlaub, die mit dem Lernen einer Sprache verbunden sind. Es gibt Sprachreisenkurse für 8 - 14 Jahre, 14 - 18 Jahre, 18 - 27 Jahre und auch für ältere. Nehmen wir mal das Beispiel 14 - 18 Jahre, bei denen ich dabei gewesen bin. Du gehst mit Freunden oder alleine in ein Land, in dem du Urlaub machen willst und wohnst dort in einer Residenz mit anderen oder in einer Gastfamilie. In der Residenz kannst du zusammen mit deinen Freunden wohnen, mit Leuten aus dem gleichen Land oder auch mit Leuten aus anderen Nationalitäten, um die Sprache, die du lernen willst anzuwenden. Das kannst du selber entscheiden! In der Gastfamilie wohnst du mit deinen Freunden oder anderen Leuten in einer Familie und kannst dort die Sprache richtig anwenden.
Es ist oft schwer zu sagen, ob die Residenz oder Gastfamilie besser ist... hier ist mal eine Liste mit Vor -und Nachteilen:

Residenz

Vorteile:
  • leichter Leute kennenlernen
  • (meistens) kürzerer Weg zur Schule
Nachteile:
  • Ausgehzeiten abends streng kontrolliert
  • vielleicht Pannen wie kein Licht im Bad, Toillettenpapier ausgegangen, defekter Ventilator, kein warmes Wasser mehr im Bad, leichte Überschwemmung wegen zu kleiner Duschkabine XD u.ä.
Gastfamilie

Vorteile:
  • meistens billiger als Residenz
  • Sprache, die man lernen will, praktizieren
  • die Sitten in einem anderen Land hautnah erleben (z.B. British breakfast)
  • auf spezielle Essenswünsche (z.B. Vegetarier) kann besser eingegangen werden
Nachteile:
  • viel mehr auf sich allein gestellt (in den ersten Tagen Mühe mit Orientierung!)
  • wegen mangelndes Geldes, das den Gastfamilien für die Schüler zugeschickt wird, darf man bei vielen Familien höchstens einmal am Tag duschen >> entscheiden ob morgens, nach der Schule, nach dem Strand oder nach dem Ausgang duschen
  • oft blockiertes Bad, da in manchen Familien bis zu 7 Schüler wohnen
  • sich Mühe geben, Streit mit der Gastfamilie zu vermeiden, weil sie da meistens intolerant reagieren, was dir die Laune verderben kann
Was nun geeigneter ist, ist von Person zu Person unterschiedlich. Ich kann euch in sofern nen Tipp geben, dass die Gastfamilie eher für Abenteuerlustige ist, die bereit sind, in der anderen Sprache zu sprechen und keine grossen Orientierungsschwierigkeiten haben - den Weg zur Schule, zum Strand usw. muss man sich beim ersten Mal merken. (Vgl. Residenz: Weg zur Schule 10 - 15 min Gastfamilie: Weg zur Schule 15 - 20 min). Insofern ist es nicht für die geeignet, die kaum Vorkenntnisse in der Sprache haben. Die Residenz ist eher für die, die es sicherer mögen, schnell viele Leute kennenlernen wollen und denen feste Termine nichts ausmachen. Nach ner Woche, in der man sich eingelebt hat, macht es praktisch keinen Unterschied mehr, wo man wohnt.

Der Alltag auf einer Sprachreise sieht so aus: Am morgen 4 Lektionen Schule (Standartkurs) oder 6 Lektionen Schule (Intensivkurs). Am Nachmittag bis Abends ist man frei und kann machen was man will, wie z.B an den Strand oder shoppen gehen. Oft gibt es auch Aktivitäten, die nach der Schule von den Leadern angeboten werden, wie z.B. Besuche von Inseln, Städten, Museen, Kinos, Discos, Bars usw. Diese Aktivitäten sind alle freiwillig, auf jeden Fall sind einige zu empfehlen, vor allem die Ausflüge am weekend! Allerdings sind die Ausflüge nicht gratis, aber die Kosten halten sich echt in Grenzen! Abends darf man bis 23 oder 24 Uhr ausgehen, das ist nach meiner Erfahrung je nach Land, Residenz und Gastfamilie unterschiedlich. Am weekend darf man an manchen Orten auch bis 1 Uhr ausgehen (na ja ich verspreche nichts ). Wichtig: Nie alleine ausgehen! Das sagen sie dir immer am Anfang und ich würds hier nicht schreiben wenn ich nicht selber bestätigen kann, dass es nachts um 24 Uhr WIRKLICH gefährlich sein kann, alleine auf den Strassen unterwegs zu sein, auf der sich wenige Leute aufhalten und die nicht so gut beleuchtet sind. Denn wenn man da angegriffen oder sonst was wird, steht man plötzlich alleine da.

Lohnt es sich eine Sprachreise zu machen?? Jep! und zwar nicht unbedingt wegen der Sprache... ich war bis jetzt in Zypern und Nizza, meine Freundin war auf Malta - auf Malta und Zypern haben wir praktisch nichts in der Schule gelernt, weil wir nicht Grammatik und so Zeugs gemacht haben, sondern nur Sachen zum Spaß... auf Nizza hab ich so einiges gelernt, wir hatten jeden Tag 2 Lektionen Grammatik und 2 Lektionen Lektüre, es war manchmal total mühsam aber es war nicht umsonst! Es kann auch sein, dass manchmal das Baden zu kurz kommt (also seid drauf gefasst, schon rein von den Schullektionen her mindestens doppelt so wenig zum Baden zu kommen, als beim family-Urlaub) aber alles in allem finde ichs ne wertvolle Erfahrung, für viele ist es das erste Mal, dass sie ohne Eltern in den Urlaub gehen. Man organisiert sich selber, ist nicht von den Eltern und ihren Plänen abhängig, sondern bestimmt sein Leben dort selber und das macht echt Spaß!

Was den Preis betrifft, kann ich nicht sagen, ob es teuer ist oder nicht... das sehen Leute unterschiedlich. Für 2 - 3 Wochen ist es meistens zwischen 750 - 2000 Euro. Es kann je nach Spezialwünschen, Stadt usw. auch teurer sein, Städte in Amerika, Südamerika, Japan usw. sind auf jeden Fall teurer, als die in Europa.

Wenn ihr euch immernoch nicht sicher seid, ob ihr eine Sprachreise machen wollt, hab ich hier die wesentlichen Vor- und Nachteile aufgelistet:

Vorteile:
  • eine Fremdsprache lernen und erweitern
  • neue Leute aus aller Welt kennenlernen
  • eine Stadt und den Lebensstil derer Leute kennenlernen
  • selbstständiger werden
Nachteile:
  • ab und zu mangelndes Urlaubsfeeling
  • aufstehen von 7.15 - 8.15 außer am weekend, relativ fixe Termine
Ihr wollt weitere Infos?? Dann guckt euch diese Addys an:

http://www.ef.com
http://www.lisa-sprachreisen.de
http://www.sprachcaffe.de
http://www.kolumbus-sprachreisen.de
http://www.team-sprachreisen.de


Gratis bloggen bei
myblog.de